Übersicht

Steuern und Finanzen

Cloppenburg und Lastrup erhalten 1,68 Millionen Euro aus dem „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“

Unsere Landtagsabgeordnete Renate Geuter dazu: „Ich begrüße es sehr, dass Niedersachsen mit 22,5 Millionen Euro aus den Mitteln des „Investitionspakts Soziale Integration im Quartier“ bedacht wird. Mit diesen Bundesmitteln, die jährlich in einer Gesamthöhe von 200 Millionen Euro ausgezahlt werden, erhalten wichtige Projekte in insgesamt 17 niedersächsischen Städten und Gemeinden eine Förderung.“

Förderanträge des Landkreises Cloppenburg für die neue EU—Förderperiode genehmigt

Im Jahr 2014 wurde das Amt für regionale Landesentwicklung durch einen Zusammenschluss der Regierungsvertretung Oldenburg mit den Ämtern für Landesentwicklung und der Domänen- und Moorverwaltung des Bezirkes Weser-Ems neu gegründet. Es ist auf fünf Standorte verteilt und ist Ansprechpartner auf vielfältigen Themengebieten für Bürger/innen, die Wirtschaft, das Handwerk, die Universitäten und Hochschulen, die Verbände sowie die Kommunen.

Nds. Finanzminister Schneider besucht die Polizei

Feierliches Richtfest des Polizeidienstgebäudes in Cloppenburg Viel Prominenz fand sich am heutigen Tage am Neubau der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta, an der Bahnhofstraße 62 in Cloppenburg, ein. Der Nds. Finanzminister Peter-Jürgen Schneider ließ es sich nicht nehmen in Begleitung unserer Landtagsabgeordneten Renate Geuter persönlich an der Feier teilzunehmen.

Haushaltsberatung für 2017: Landkreis Cloppenburg soll über 7 Mill. Euro an Kommunen zurückzahlen

Am Samstag befasste sich die SPD-Kreisfraktion in einer fünfstündigen Sitzung mit dem Haushalt 2017. Die SPD wird sich dafür einsetzen, dass die Zahlungen des Bundes und des Landes Niedersachsen zur Entlastung der Kommunen auch unmittelbar ankommen. Natürlich wird eine deutliche Senkung der Kreisumlage angestrebt, die bedingt durch die hohen Finanzen des Kreises zwangsläufig den Städten und Gemeinden für viele erforderliche Investitionen zur Verfügung stehen muss.

Breitbandförderung für Landkreis Cloppenburg bewilligt

Im Rahmen des ELER-Programms wurde für den Landkreis Cloppenburg eine Breitbandförderung in Höhe von bis zu 2 Mio. Euro bewilligt. „Ich freue mich, dass der Landkreis Cloppenburg diese Zuweisung erhält. Damit kommt Niedersachsen seinem Ziel, die Attraktivität des ländlichen Raumes durch Digitalisierung zu erhöhen, ein großes Stück näher.Bei der Summe von 2 Mio. Euro handelt es sich um die maximale Fördersumme, die im Laufe des Verfahrens noch konkretisiert wird“, erklärte MdL Renate Geuter.

Renate Geuter: Landesregierung fördert Projekte im Landkreis Cloppenburg

„Ich freue mich, dass das Amt für regionale Landesentwicklung mehrere Projekte im Landkreis Cloppenburg genehmigt hat, die mit mehr als 2 Millionen Euro bezuschusst werden“, so MdL Renate Geuter. Diese Förderung wird die Gemeinden stärken und die Lebensqualität in den ländlichen Räumen verbessern, indem nachhaltig in die Bereiche Dorfentwicklung, Basisdienstleistungen, Wegebau, Kulturerbe und Tourismus investiert wird.

Mehr Geld für Kommunen – 25 Milliarden zusätzlich

Gute Kinderbetreuung, Straßen, der öffentliche Nahverkehr, Wirtschaftsförderung für gute Arbeitsplätze, Bibliotheken, Schwimmbäder. Städte und Gemeinden müssen vieles leisten, damit das Leben vor Ort lebenswert ist. Oft fehlt aber das notwendige Geld. Die SPD hat darum das größte Entlastungspaket für Kommunen seit Jahrzehnten geschnürt. Insgesamt geht es um 25 Milliarden Euro zusätzlich bis 2018 – Geld für wichtige Investitionen.